MATERIAL

Kunsthandwerk mit Glas — immer einzigartig

Die ver­wen­de­ten Gläs­er sind einzi­gar­tig und von hoher Qual­ität.

Ob mundge­blasene Antikgläs­er oder meist in den USA gefer­tigte Opales­cent- und Col­ores­cent­gläs­er: jedes Stück ist für sich betra­chtet bere­its ein Kunst­werk. 

Die Bear­beitung des ein­er­seits sprö­den und star­ren, ander­er­seits unge­mein zer­brech­lichen Werk­stoffes Glas erfordert kün­st­lerisches Denken und großes handw­erk­lich­es Kön­nen.

Per­fek­tion und Präzi­sion — das sind die Grund­la­gen für gelun­gene und anspruchsvolle Arbeit­en.

So wird jedes Objekt zum unver­wech­sel­baren Unikat. Harte, kalte Glass­cheiben ver­wan­deln sich zu war­men, lebendi­gen Kunst­werken

Diese gläser­nen Objek­te wiederum sind aus­ge­sprochen lan­glebig, vielfältig in ihrer Form, Farbe, Struk­tur und Ausstrahlung. 

Lich­to­b­jek­te als auch Türen- und Fen­ster­ver­glasun­gen leis­ten so einen erhe­blichen Beitrag zur Steigerung der „Leben­squal­ität“!

Die Kom­bi­na­tion mit anderem Mate­r­i­al wie Holz, Stein oder Met­all ist Grund­lage viel­er Ideen und deren prak­tis­ch­er Umset­zung. 

Alte Wurzel­stöcke oder Steine als Lam­p­en­füße, geschmiedete Gestelle für Hän­geleucht­en ergeben vielfältige Anwen­dungsmöglichkeit­en.

Glas als Abbild des Lebens